Toben, Spaß haben, Geschichten hören

Schirmherrschaften

 

Von Beginn an unterstützen Frau Dr. Murmann, Pröpstin des Kirchenkreises Alt-Hamburg, und Dr. Krupp, Mitglied der Hamburger Senatskanzlei, die SpielScheune der Geschichten.

 

Der Freundeskreis der SpielScheune

Helfen Sie uns zu helfen.

Das Projekt SpielScheune der Geschichten wurde mehrfach ausgezeichnet. Unter ande­rem vom Bundesministerium für Familie, Se­nioren, Frauen und Jugend und dem Hambur­ger Senat.

Mit Ehrungen allein kann man kein Projekt dieser Art realisieren. Viele Hamburger Bürger, die Bau­träger des Stadt­teils und viele Unternehmen för­derten den Bau der SpielScheune mit Geld- und Sachspenden. Zahl­reiche Mitmenschen hal­fen tatkräftig bei Bau und Ausbau. Diese ehrenamtli­che Arbeit war und ist zu­gleich ein wichti­ger Bei­trag zur interkulturellen Gemein­schaftsbildung im Stadtteil und zur Identi­fizierung mit unserem Pro­jekt. Jugendliche beka­men außerdem eine Gele­genheit, ihr handwerkli­ches Geschick zu erproben.

Ehrenamtliches Engagement ist auch für die wei­tere Entwicklung der SpielScheune unver­zichtbar. Dar­um haben sich Menschen aus unterschiedli­chen Lebensbereichen lose zu ei­nem Freundes­kreis zu­sammengeschlossen, um gemeinsam mit ihren mannigfaltigen Möglich­keiten die Spiel­Scheune der Geschichten auch künftig zu unter­stützen.

Wir suchen weitere Freunde, die mit ihren Ideen und mit Tatkraft das Projekt weiterentwickeln können und wollen.

Wir laden Sie herzlich ein: Kommen Sie zu uns und erleben Sie die Freude, die es macht, et­was ganz Neues zu gestalten und mit Gleichge­sinnten zusammenzuarbeiten.

 

Möchtest du dich in unserem Freundeskreis engagieren oder seine Arbeit unterstützen? Christine Steinert, der Sprecherin unseres Freundeskreises, kannst du hier eine e-mail schreiben.